Atemflow

Jeder Sport, Tanz & Gesang, aber auch jede Meditation & Yoga-Haltung wird durch die Atmung vollkommen. Neue Lebensenergie (Prana, Qi) wird hauptsächlich über den Atem aufgenommen. Für die chinesischen Qimeister und Heilkundigen schützt eine gute Atemtechnik unsere Kernstruktur (unser Yin) und bewahrt die Gesundheit.

Eine konzentrierte Atmung kann Rückenschmerzen deutlich mindern, wenn man weiß wie. Darauf weisen auch Wissenschaftler, wie Hodges, Hides hin.

Für tiefe Entspannung, Achtsamkeit und Meditation ist es wertvoll, den Geist mit der Atmung verschmelzen zu lassen.  Dazu will der Atem nicht verändert, sondern zuallererst erlaubt sein. Ist der Atem erlaubt, senkt er sich sanft  ab und wird stark. Hierdurch vertieften wir unsere Ruhe und entdecken unsere Fähigkeit, Stress abzuweisen und besser zu verarbeiten.

Achtsames Atmen gilt in vielen Kulturen als der Königsweg der Meditation.

Lotos_1

Foto: Lotus im Herbst, aufgenommen von Dagmar Fundner

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s